Home » Liebesfilme » FIFTY SHADES OF GREY

FIFTY SHADES OF GREY

 
Seit dem 12.02.2015 läuft „Fifty Shades of Grey” in den Kinos. Der Film basiert auf der im Jahr 2011/2012 erschienenen erotischen Roman-Trilogie. Die Geschichte hat einen regelrechten Hype ausgelöst und viele Shadies – wie sich die Fans nennen – warten schon auf den Film, seit bekannt gegeben wurde, dass die Romanreihe verfilmt wird.

 

Worum geht es im Film Fifty Shades of Grey?

Anastasia Steele, gespielt von Dakota Johnson, ist Literatur-Studentin. Als Anastasia, die von ihren Freunden Ana genannt werden möchte, ihre Freundin Kate bei einem Interview für die Universitätszeitung vertritt, lernt sie den Unternehmer Christian Grey, gespielt von Jamie Dornan, kennen. Er ist der reichste Mann des Staates Washington und für die Frauenwelt einer der geheimnisvollsten Männer überhaupt. Auf Ana wirkt er ziemlich selbstbewusst und sie möchte ihre Begegnung am liebsten so schnell wie möglich wieder vergessen. Doch dann taucht er in dem Baumarkt auf, in dem sie arbeitet und sie verkauft ihm Kabelbinder, Klebeband und ein Seil. Zunächst kommt sie mit seiner arroganten Art nicht zurecht, doch er hat etwas an sich, von dem sie sich schon bald nicht mehr lösen kann. Christian ist kein Mann für romantische Stunden und dies stellt er auch sofort klar. Ana ist in Liebesdingen unerfahren, lässt sich bald auf ihn ein und beginnt mit ihm eine besondere Beziehung.

 

Die ersten Begegnungen

50-Shades-Of-GreyNach einer Party findet sich Ana plötzlich im Zimmer von Christian wieder. Dies ist der Beginn von vielen Treffen zwischen den beiden. Von Anfang an wissen beide, dass etwas Besonderes zwischen ihnen herrscht, auch wenn sich beide den jeweils anderen anders vorgestellt haben. Ana merkt schnell, dass Christian nicht wie andere Männer ist, sondern in vielen Bereichen klare Vorstellungen hat. Christian wiederum wünscht sich, dass Ana sich ihm unterwirft und Macht über sich gibt. Sie versucht dies zu erfüllen, allerdings bringt sie ihn immer wieder mit ihren Taten aus dem Konzept. Als Ana sein Geheimnis herausfindet, ist sie zunächst unsicher, doch ihre Gefühle sind stärker als ihre Unsicherheit und sie lässt sich auf Christians sadomasochistischen Lüste ein und entdeckt, dass ihr diese Welt doch mehr gefällt als sie dachte. Sie erfährt, dass es vor allem seine Kindheit ist, die seine heutigen sexuellen Neigungen geprägt hat. Eine Kindheit, die viel Elend und Gewalt kannte und die ihn bis heute traumatisiert.

 

Erste intime Erfahrungen

Nachdem Ana mit Christian ihr erstes Mal hat, taucht sich immer weiter ein ein in seine Welt, ob sie das möchte oder nicht. Sie ist von ihm wie hypnotisiert und lässt sich langsam darauf ein. Im weiteren Verlauf geht es um Verträge, Gehorsam, Widerstand und vor allem die Auseinandersetzung mit sich selbst. Sowohl Ana als auch Christian sind gezwungen den jeweils anderen aber auch sich selbst besser kennen zu lernen. Nur so gibt es für die beiden so unterschiedlichen Charaktere eine Zukunft. Doch schon sehr bald wird Ihre nicht ganz konventionelle Liebe auf eine, im wahrsten Sinne des Wortes, harte Probe gestellt.

Nachdem die Bücher von E. L. James so einen riesigen Erfolg feierten schienen viele Paare auf den Geschmack gekommen zu sein und waren nun neugierig darauf herauszufinden, ob BDSM-Sex nicht auch etwas wäre woran sie Gefallen finden würden. Spätestens aber seit der Verfilmung gibt es nun die Möglichkeit selbst einmal in die Welt des Christian Grey einzutauchen. Original Accessoires, wie die legendäre Krawatte, Handschellen und Fesseln unterschiedlicher Art, findet man in verschiedenen Shops wie beispielsweise unter www.mystic-store.com.